Vorwort Haarersatz

Lisa_101-14_14_039_sRGBSeit Über 40 Jahren beschäftigen wir uns explizit für Sie mit diesem Thema .

Bei einer Chemotherapie ist der Haarverlust die offensichtlichste Nebenwirkung, mit der es die meisten Menschen schwerfällt entsprechend umzugehen .

So stellt aus diesem Grunde der Verlust der Haare neben den anderen gesundheitlichen Beschwerden eine große Belastung für die Betroffenen dar.

Denn wenn das Haar ausfällt , leidet die Seele mit ; symbolisiert doch volles Haar Lebenskraft , Attraktivität und Selbstbewußtsein .

 

Müssen auch Sie sich mit diesem Thema auseinandersetzen und darüber nachdenken , was Sie nun am besten tun können ?

Nanna_14_sRGBKrebszellen haben die Eigenschaft , sich von Natur aus sehr häufig zu teilen . Und genau diese Tatsache macht sich die Chemotherapie zu Eigen , indem sie mit ihren Medikamennten diesen Teilungsmechanismus hemmt . So können sich die Krebszellen nicht mehr vermehren . Auch Haarzellen teilen sich häufig , damit das Haar wächst und so können bei dem prozess der Chemotherapie leider auch diese Zellen beschädigt werden . Ist dies der Fall , kommt es zum Haarverlust . Erst ein bis zwei Monate nach Abschluß der Behandlung spüren diePatienten gewöhnlich neuen Haarwuchs .

Wir als Zweithaarspezialist finden mit Ihnen gemeinsam die richtige Frisur , schneiden diese später typgerecht ein und weisen Sie fachgerecht mit dem Umgang und die Pflege Ihrer Zweitfrisur ein.

Luna_Mono_Honey_Toast_021_sRGB

Camera
NIKON D2X
Focal Length
105mm
Aperture
f/8
Exposure
1/250s
ISO
100